SPD HILDESHEIM FINDET VORSITZENDEN

Der geschäftsführende Vorstand der SPD Hildesheim/ Foto von links: Henrike Meyer (Schriftführerin), Dirk Schröder (Stellvertr. Vorsitzender), Ina Stüber (Stellvertr. Vorsitzende), Arne Hillberg (Finanzbeauftragter) mit Norbert Siegel (Kandidat Vorsitzender). (Foto: SPD Hildesheim)Der geschäftsführende Vorstand der SPD Hildesheim/ Foto von links: Henrike Meyer (Schriftführerin), Dirk Schröder (Stellvertr. Vorsitzender), Ina Stüber (Stellvertr. Vorsitzende), Arne Hillberg (Finanzbeauftragter) mit Norbert Siegel (Kandidat Vorsitzender). (Foto: SPD Hildesheim)

Norbert Siegel soll die Hildesheimer SPD in Zukunft als Vorsitzender führen. Der 67-jährige kommt aus Himmelsthür.

HILDESHEIM. Nach vielen Gesprächen habe sich Norbert Siegel bereit erklärt, für den Vorsitz des Stadtverbandes zu kandidieren. Siegel wirkt bereits seit 2015 als Vertreter des Himmelsthürer Ortsverbandes im Vorstand der Stadt-SPD mit.

Der geschäftsführende Vorstand freue sich über die diese Kandidatur, ließ eben dieser per Pressemitteilung ausrichten. Auf der nächsten Sitzung des Stadtverbandesvorstandes soll Siegel nun als offizieller Kandidat vorgeschlagen werden. Wann Siegel von den Mitgliedern der SPD zum neuen Chef gewählt werden soll, steht noch nicht fest.

Norbert Siegel ist 67 Jahre alt und seit 45 Jahren Mitglied der SPD. Er ist Mitglied des Ortsrates Himmelsthür und war vor seiner Pensionierung als allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeis- ters und Kämmerer der Gemeinde Schellerten tätig. Daneben ist der Geschäftsführer der Netzgesellschaft Hildesheimer Land und Vorsitzender der Paulus-Stiftung Himmelsthür.

Die Suche nach einem neuen Vorsitzenden war nötig geworden, da der bisherige Parteichef, Bernd Lynack, nach der Kommunalwahl im September 2016 auch Fraktionsführer im Stadtrat geworden ist. Die beiden Ämter sollten aber getrennt sein, so Lynacks Auffassung, weswegen er den Parteivorsitz niedergelegt hatte.

 

Über den Autor

Oliver Carstens
Oliver Carstens
Oliver Carstens wurde 1979 in Hannover geboren und ist nach 12 Jahren in Hamburg und Schleswig-Holstein im März 2012 nach Hildesheim gekommen. Der gelernte Journalist arbeitet seit fünf Jahren im Bereich Lokaljournalismus. Ersten Erfahrungen bei einem Stadtmagazin in Hannover folgten in Hamburg Engagements für Wochen- und Tageszeitungen. Beim Pinneberger A. Beig Verlag, der zu Schleswig-Holsteins größtem Verlagshaus (sh:z) gehört, lenkte Carstens mehrere Monate als verantwortlicher Redakteur die Geschicke der neuen Sonntagszeitung "Tageblatt am Sonntag". Nach seinem Umzug nach Hildesheim arbeitete der gebürtige Hannoveraner als freier Journalist für die "Hildesheimer Allgemeine Zeitung", bevor er CityToday gründete. Als Inhaber der Medienagentur "Aussenkontakt" entwickelt er zudem Kommunikationskonzepte aus einer Hand, ist Experte für social media-Anwendungen und referiert zu journalistischen Themen. Zudem ist Carstens als Moderator und Organisator von politischen Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen für die Friedrich-Naumann-Stiftung Für die Freiheit tätig.

Kommentar hinterlassen on "SPD HILDESHEIM FINDET VORSITZENDEN"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*