Singlelife in Hildesheim: Auch Frauen haben es nicht leicht

CityBeach-Hi

Valentin ist Mitte 30 und Single. Mittlerweile schon seit über zwei Jahren. Doch jetzt stehen die Chancen auf die große Liebe richtig gut. Es ist CityBeach-Zeit. 

Ach Hildesheim. Es muss doch möglich sein, auch in dieser Stadt, die sich so gern als Großstadt sieht, eine Frau zu finden. Aber obwohl Valentin nun schon seit fast 18 Monaten hier ist und unzählige Dates hatte, war sie bisher nicht dabei. Aber liegt das an der Stadt? Vergangene Woche war Valentin in einer anderen Stadt unterwegs. Fünf Mal so viele Einwohner wie Hildesheim, das zeigt schon deutlich, dass die Chancen dort wesentlich höher sind. Und tatsächlich kam Valentin aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sein Jagdprofil, wie es ein Freund von Valentin neulich nannte, zeigte sich deutlich besser vertreten, als er es aus Hildesheim kennt.

Geschichten einer Single-Frau

Aber auch in Hildesheim sieht Valentin jetzt gute Chancen, immerhin hat seit einigen Tagen der CityBeach auf dem Platz an der Lilie wieder geöffnet. Da muss sie doch endlich dabei sein. Oder ist der Platz nur belagert von Männerrunden, die sich oberkörperfrei beim Beachvolleyball versuchen wollen?

Freitagabend war Valentin noch mit einer Freundin unterwegs. Nach einem Kaffee in der Arneken-Galerie ging es für ein paar Stunden noch auf den Stadtstrand. Aber anstatt dort auf die Jagd zu gehen, hörte Valentin seiner Freundin aufmerksam zu, die aus ihrem Single-Leben berichtete. Scheint als Frau irgendwie aufregender zu sein, dachte er sich. Besonders, als sie die Geschichte erzählte. wie sie mit einer Bekannten in der Wohnung eines völlig fremden Mannes landete, der dazu auch noch wesentlich älter war, als die beiden Mädels. “Dabei wollte ich einfach nur nach Hause” erinnert sich Valentins Freundin. Aber ihre Begleitung war da wohl etwas risikofreudiger, immerhin trank sie dann auch ohne Bedenken ein flüssiges Kopfschmerzmittel. “Da hätte ja auch sonst was drin sein können”, denkt Valentins Bekannte auch heute noch mit Schrecken daran zurück. Viel mehr hatte sie an diesem Abend aber gestört, dass ihre neue Bekanntschaft, der ältere Mann, sich nach einer durchzechten Nacht noch mit auf eine Party aufmachte. Dort wurde Valentins Freundin direkt von einem Typen angesprochen, den sie eigentlich ganz heiß fand. Aber sie war ja nicht allein. Dumm gelaufen, dachte sich Valentin und musste lachen.

Sind die Hildesheimer Frauen also gar nicht so kompliziert, wie Valentin denkt? Die nächsten Monate werden es zeigen. Ansonsten muss Valentin sich wohl doch noch mal in der größeren Stadt umsehen. Wäre doch gelacht.

Über den Autor

Oliver Carstens
Oliver Carstens
Oliver Carstens wurde 1979 in Hannover geboren und ist nach 12 Jahren in Hamburg und Schleswig-Holstein im März 2012 nach Hildesheim gekommen. Der gelernte Journalist arbeitet seit fünf Jahren im Bereich Lokaljournalismus. Ersten Erfahrungen bei einem Stadtmagazin in Hannover folgten in Hamburg Engagements für Wochen- und Tageszeitungen. Beim Pinneberger A. Beig Verlag, der zu Schleswig-Holsteins größtem Verlagshaus (sh:z) gehört, lenkte Carstens mehrere Monate als verantwortlicher Redakteur die Geschicke der neuen Sonntagszeitung "Tageblatt am Sonntag". Nach seinem Umzug nach Hildesheim arbeitete der gebürtige Hannoveraner als freier Journalist für die "Hildesheimer Allgemeine Zeitung", bevor er CityToday gründete. Als Inhaber der Medienagentur "Aussenkontakt" entwickelt er zudem Kommunikationskonzepte aus einer Hand, ist Experte für social media-Anwendungen und referiert zu journalistischen Themen. Zudem ist Carstens als Moderator und Organisator von politischen Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen für die Friedrich-Naumann-Stiftung Für die Freiheit tätig.

Kommentar hinterlassen on "Singlelife in Hildesheim: Auch Frauen haben es nicht leicht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*