IM LINO WIRD GEQUIZZT, BÜCHER VOM NIKOLAUS

Eingang_LiNo

Die Christuskirche erstrahlt am kommenden Sonntag im Kerzenschein, das LiNo lädt zum Quizabend und der Nikolaus kommt in die Stadtbibliothek. Unsere Kurzmeldungen des Tages. 

HILDESHEIM. Die Christuskirche wird am 2. Adventssonntag, 4. Dezember, um 17 Uhr erfüllt von Kerzenschein und den Klängen verschiedener Chöre und Bläser. Der Posaunenchor der Christuskirche (Leitung: Dominik Reinhardt) und die Bläser des Kirchenkreises Bockenem (Leitung: Christoph Pannek) spielen unter anderem Teile aus der Nussknacker-Suite von P.I.Tchaikowsky und „Nun komm der Heiden Heiland“ von S. Scheidt.  Die Kinder und Jugendlichen der Kinderchöre sind auch wieder dabei und runden mit ihrem Engagement den Klang einiger Lieder oder Kanons ab.

HILDESHEIM. Die dritte Ausgabe des Familienmagazins der Stadt Hildesheim, „Wir HIer!“, ist pünktlich zum 1. Dezember kostenlos erhältlich. Dieses Mal lautet das Schwerpunktthema „Fröhlich und sicher durch den Winter”. Die neue Ausgabe ist ab sofort in diversen Einrichtungen im ganzen Stadtgebiet, in Schulen, Kitas, im Rathaus, in der Stadtbibliothek, in der tourist information sowie als Download unter www.hildesheim.de/familienmagazin kostenlos erhältlich.


Veranstaltungstipp des Tages

Im LitteraNova wird heute ab 21 Uhr wieder gequizzt. Gutes Allgemeinwissen ist von Vorteil, aber nicht notwendig. Manchmal überraschen die Quizmaster mit ganz eigenen, speziellen Fragen, auf die es eine Antwort zu finden gilt. Das LitteraNova findet Ihr in der Wallstraße 12A.


HILDESHEIM. Bald ist es soweit: Der Nikolaus steht schon fast vor der Tür und Weihnachten ist auch nicht mehr weit. Bei der Vorlesestunde für anderthalb bis 3-Jährige möchte die Stadtbibliothek gemeinsam mit den kleinen Gästen und ihren Eltern am Montag, 5. Dezember, 10 bis 11 Uhr, die Weihnachtszeit einläuten. Vorgestellt wird das Buch „Die Weihnachtswarterei“ von Günther Jakobs, im Anschluss werden Fingerspiele angeboten und Lieder gesungen. Zum Schluss können die Kinder den Weihnachtsbaum in der Stadtbibliothek schmücken. Am Nachmittag sind alle 4- bis 7-Jährigen von 15 bis 16 Uhr herzlich zu einer vorweihnachtlichen Geschichten- und Mitmachstunde eingeladen, bei der sie eine Nikolausbox zum Mitnehmen basteln können. Für alle Kinder liegt vom Nikolaus ein kleines Buchgeschenk bereit.

HILDESHEIM. Durch eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung ist es möglich, selbst zu bestimmen, welche Person des Vertrauens diese Aufgabe in welcher Eigenschaft  wahrnehmen soll. Fragen wie: „Wann muss ein Betreuer bestellt werden? Was ist der Unterschied zwischen einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung? Ist es notwendig, eine Vorsorgevollmacht notariell beurkunden zu lassen und wo kann sie hinterlegt werden“ soll eine Informationsveranstaltung des Kreises Hildesheim beantworten. Der nächste Infoabend findet am Dienstag, 6.Dezember,  ab 18.30 Uhr, in der Kreisverwaltung Hildesheim, Bischof-Janssen-Str. 31, 31135 Hildesheim statt.  Das Kreishaus ist zum Veranstaltungstermin über den Eingang B – Sitzungssäle – zugänglich.

 

Über den Autor

Oliver Carstens
Oliver Carstens
Oliver Carstens wurde 1979 in Hannover geboren und ist nach 12 Jahren in Hamburg und Schleswig-Holstein im März 2012 nach Hildesheim gekommen. Der gelernte Journalist arbeitet seit fünf Jahren im Bereich Lokaljournalismus. Ersten Erfahrungen bei einem Stadtmagazin in Hannover folgten in Hamburg Engagements für Wochen- und Tageszeitungen. Beim Pinneberger A. Beig Verlag, der zu Schleswig-Holsteins größtem Verlagshaus (sh:z) gehört, lenkte Carstens mehrere Monate als verantwortlicher Redakteur die Geschicke der neuen Sonntagszeitung "Tageblatt am Sonntag". Nach seinem Umzug nach Hildesheim arbeitete der gebürtige Hannoveraner als freier Journalist für die "Hildesheimer Allgemeine Zeitung", bevor er CityToday gründete. Als Inhaber der Medienagentur "Aussenkontakt" entwickelt er zudem Kommunikationskonzepte aus einer Hand, ist Experte für social media-Anwendungen und referiert zu journalistischen Themen. Zudem ist Carstens als Moderator und Organisator von politischen Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen für die Friedrich-Naumann-Stiftung Für die Freiheit tätig.

Kommentar hinterlassen on "IM LINO WIRD GEQUIZZT, BÜCHER VOM NIKOLAUS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*