HILDESHEIM ENTSCHEIDET ÜBER KULTURHAUPTSTADT

hi-kh2025.001

Heute ist der Tag der Entscheidung. Der Rat der Stadt #Hildesheim entscheidet in der Sitzung um 18 Uhr darüber, ob sich Hildesheim als Kulturhauptstadt Europas 2025 bewerben soll.

HILDESHEIM. Die Ausgangslage ist klar. SPD, Grüne, Linke, Unabhängige und Ratsfrau Julia Zink-Tänzer von der FDP wollen einem Bewerbungsverfahren zustimmen. Allerdings nur, wenn die Kosten für die Stadt auf maximal 1 Million Euro gedeckelt werden. Eine Summe, die bei Oberbürgermeister Ingo Meyer Zornesröte ins Gesicht stiegen ließ. Näher am OB ist die CDU, die zunächst keine finanzielle Grenzen in die Beschlussvorlage schreiben ließ. Streit gibt es nach unseren Informationen allerdings noch um die Kosten für die nunmehr zwei geplanten Personalstellen. Die nötigen 300.000 Euro sollen aus Mitteln der Stadt finanziert werden.
 
Wir sind ab 18 Uhr für Euch im Rathaus und berichten über die Entscheidung des Stadtrates. Unter den Hashtags #hi2025 und #neinzuhi2025 könnt Ihr Euch an der Diskussion bei Twitter beteiligen.

Kommentar hinterlassen on "HILDESHEIM ENTSCHEIDET ÜBER KULTURHAUPTSTADT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*