GRÜNE JUGEND STELLT SICH NEU AUF

Der neue Vorstand der Grünen Jugend in Hildesheim.Der neue Vorstand der Grünen Jugend in Hildesheim.

Nach sechs Monaten aktiver, politischer Arbeit gibt es frischen Wind im Vorstand der Grünen Jugend. Der Vorstand soll ab sofort öfter wechseln.

HILDESHEIM. Etwa 25 aktive Mitglieder der Grünen Jugend aus dem Raum Hildesheim wählten einen neuen Vorstand: Lilly Krka und Nils Schniederjann bilden von nun an das Sprecher-Duo, weitere Vorstandsmitglieder sind der politische Geschäftsführer Jonathan Thurow, der den Sprecherplatz weitergegeben hat, und die Schatzmeisterin Emilia Fester.
Vor den Personenwahlen gab es noch einige Satzungsänderungsanträge, über die die junggrünen Aktivisten abstimmten. So wird der Vorstand von nun an nicht mehr für ein Jahr, sondern aufgrund der sich ständig verändernden Lebensbedingungen junger Leute nur noch für sechs Monate gewählt.

Lilly Krka, alte und neue Sprecherin der Ortsgruppe, dazu: „Wir können zurückblicken auf ein halbes Jahr voller Aktionen, Seminare und einer Menge Diskussionen, bei denen wir die Aufmerksamkeit für Probleme in unserer Gesellschaft merklich erhöht haben. Auch der stetige Mitgliederzuwachs seit unserer Gründung bestätigt uns immer wieder in unserer Arbeit.“
Nils Schniederjann, neuer Sprecher der Grünen Jugend Hildesheim, ergänzt: „Gerade deshalb werden wir unsere politische Arbeit jetzt nicht verringern, sondern sie mit Blick auf die Bundestagswahl weiter intensivieren. Wir stehen weiterhin hinter den Hildesheimer Kandidaten von Bündnis90/Die Grünen und werden sowohl Ottmar von Holtz, Direktkandidat für Hildesheim, als auch Marcel Duda, selbst Mitglied der Grünen Jugend Hildesheim und Bundestagskandidat auf Listenplatz 10, voll unterstützen.“ Dennoch sei die Organisation völlig unabhängig von der Mutterpartei: „Obwohl wir uns sehr freuen, wie offen wir hier in Hildesheim von den Grünen empfangen wurden, werden wir uns weiterhin kritisch mit ihrer Arbeit auseinandersetzen und scheuen uns nicht auch weiterhin Kritik zu üben“, betont Krka.

An Aktionsideen mangelt es bei dem grünen Nachwuchs nicht: Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi- und Transphobie veranstalteten die jungen Grünen einen beachteten Flashmob auf dem Hildesheimer Marktplatz.


Wer unter 28 Jahre alt ist und Lust hat, sich bei der Grünen Jugend Hildesheim zu engagieren oder einfach mal vorbeischauen möchte, kann dies problemlos tun. Die GJ-HI trifft sich jeden Dienstag abwechselnd um 16 Uhr und um 18:30 Uhr im Büro der Grünen (Am Ratsbauhof 1C, 31139 Hildesheim), alle Sitzungen sind öffentlich! Bei Fragen ist die Grüne Jugend Niedersachsen per Mail an Hildesheim@gj-nds.de oder über unsere Facebookseite https://www.facebook.com/GrueneJugendHildesheim/