EIN NEUANFANG MIT LAURA REBUSCHAT

Im Rathaus ist sie schon. Nun will Laura Rebuschat in den Landtag nach Hannover. (Foto: Oliver Carstens)Im Rathaus ist sie schon. Nun will Laura Rebuschat in den Landtag nach Hannover. (Foto: Oliver Carstens)

Das wird ein schwerer Gang für SPD-Mann Bernd Lynack. Die CDU wählt Laura Rebuschat zur Direktkandidatin im Wahlkreis Hildesheim. 

HILDESHEIM. Zwei Wahlgänge brauchte es, dann stand es fest. Die Mitglieder der CDU haben am Montagabend in der Halle 39 über ihre Kandidatin zur Landtagswahl entschieden.Überraschend erhielt nicht Mirco Weiß die Gunst der Mitglieder. Sondern Laura Rebuschat. Sie setzte sich im zweiten Wahlgang mit 119 zu 99 Stimmen gegen Weiß durch.

Jens Nacke, Parlamentarischer Geschäftsführer, schwörte die Mitglieder zu Beginn des Parteitags auf die Themen des Landtagswahlkampfes ein:  Innere Sicherheit, Bildungspolitik und Niedersachsen als politische Stimme des Nordens wurden von ihm als Schwerpunkte gesetzt.

Eine gut aufgestellte Polizei, Videoüberwachung und eine härtere Vorgehensweise gegen mögliche Terroristen sollen für die innere Sicherheit sorgen. In der Bildungspolitik soll vor allem für moderne Schulen und ausreichend Lehrkräfte gesorgt werden, damit, so Nacke, eine hervorragende Bildung gesichert ist. Politisch und wirtschaftlich gesehen wünscht sich die CDU, dass Niedersachsen wieder ganz vorn mitspielt und sich nicht nur mit Mittelmaß zufrieden gibt.

Nach der Rede von Jens Nacke folgte der erste Wahlgang, in dem es zunächst noch drei Kandidaten gab. Doch Enver Sopjani blieb mit 46 Stimmen deutlich hinter seinen Konkurrenten zurück. Laura Rebuschat hatte schon in der ersten Runde mit 98 Stimmen die Nase vorn, während Mirco Weiß 86 Stimmen auf sich vereinen konnte.

Weiß bedankte sich bei seinen Unterstützern für die große Unterstützung und sicherte auf seiner Facebook-Seite zu, nun Laura Rebuschat unterstützen zu wollen. Für die CDU könnte Rebuschats Kandidatur für einen echten Neuanfang sorgen. Und sie kann dabei sogar auf ein großes Vorbild zurückgreifen. Auch der amtierende Landesvorsitzende der CDU, Bernd Althusmann, wurde im Alter von 28 Jahren zum ersten Mal Landtagsabgeordneter.

Über den Autor

Anne-Katrin Gendolla
Anne-Katrin Gendolla
Anne-Katrin Gendolla lebt mit Ihrer Familie südlich von Hildesheim. Sie ist 1976 geboren; nach der Schule folgte das Studium in Kunst und Literatur. Seit 2001 ist sie selbstständig als Gestalterin (Bühnen- & Kostümbild und Ausstellungsdesign). Sie war in 2001 Ausstattungsleiterin im Staatstheater Hannover und in 2014/2015 im TFN Hildesheim. Als Texterin hat Sie bereits einige Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, sowie in Onlineportalen für Licht. Im Runden Tisch Kultur engagiert sie sich für die Kultur in Hildesheim und schreibt auch gern über Selbige. Leben, Menschen, Wort und Bild sind ihre Leidenschaft. Das passt prima zu city.today.


Kommentar hinterlassen on "EIN NEUANFANG MIT LAURA REBUSCHAT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*